Valentino Vivace_Press Shot 1_Zoé Bijotat

Debüt-Album "Meteoriti"

Valentino Vivace

Mittwoch, 08. März , 20 Uhr

Preis: CHF 25.– / CHF 18.–*

Vorverkauf: Tickets sichern

* Mitglieder Kulturverein Werkstatt Chur, Studierende

Debüt-Album "Meteoriti"

Die Tessiner Italo-Disco-Sensation Valentino Vivace präsentiert mit seinem Debüt-Album «Meteoriti» ein erfrischendes Hörerlebnis und entführt einen damit gedanklich an die weiten Strände des Mittelmeers!

Meteoriten: Fragmente von Himmelskörpern, die durch den Weltraum wandern und, wenn sie von der Schwerkraft eines Planeten angezogen werden, dessen Atmosphäre durchdringen und auf die Oberfläche stürzen. Genau das ist mit den Liedern von Valentino Vivace geschehen. Nach fast zwei Jahren im luftleeren Raum sind sie schlussendlich als leuchtender Schweif auf der Erde gelandet und bilden nun sein erstes Album mit dem Titel «Meteoriti».

Valentino Vivace ist in der italienischsprachigen Schweiz aufgewachsen und hat in der französisch- und deutschsprachigen Schweiz studiert. Die daraus resultierenden Eindrücke und Begegnungen führten dazu, dass er sich von den unterschiedlichsten Genres und Strömungen inspirieren lässt. Diese Diversität und Experimentierfreudigkeit lässt sich nun auch auf seinem Debütalbum entdecken. Die Songs sind mal energiegeladen und tanzbar, mal verträumt und nostalgisch. Valentino selbst vergleicht das Album daher gerne mit seinem Lieblingsdrink, dem Campari Spritz; aromatisch und berauschend lädt er mit seiner erfrischenden Energie auf und umhüllt mit sanften Glücksgefühlen.

Musikalisch lässt sich das Album am ehesten dem Genre der Italo-Disco und der italienischen Popmusik im Allgemeinen zuordnen. Zusätzlich bedient sich der Schweizer Musiker Synthesizer-lastigen Musikstilen wie French Touch oder klassischem Indie-Pop. Das von ihm eigenhändig geschriebene und produzierte Debüt beweist eindrücklich seine Fähigkeit, gefühlvolle Inhalte gleichzeitig sanft und doch kompromisslos in discoide Klänge einzubetten.