Ab 17 Uhr geöffnet. Montag Ruhetag.

im Rahmen vom Kunstprojekt «Begegnung» / Art-Public Chur

Luca Sisera’s «Deer Haven»

Freitag, 31. August 2018, 20 Uhr

Eintritt frei

Besonderes: Das ursprünglicherweise am Rosenhügel (Hirschbühl) geplante Konzert wird infolge Schlechtwetter in der Werkstatt Chur aufgeführt.

im Rahmen vom Kunstprojekt «Begegnung» / Art-Public Chur

Der Bündner Musiker und Komponist Luca Sisera führt das eigens für das Projekt «Begegnung» komponierte säkulare Requiem für sieben Stimmen auf. Bei der Erarbeitung spielte das Konzept der Analogie eine tragende Rolle. Sowohl Annäherungen an Alexander Moritzis Gedankengut als auch unterschiedliche historische Bezüge zum Rosenhügel wurden musikalisch eingefangen, verarbeitet und in eine neue auditive Form gebracht.

https://lucasisera.com/

Gesang: Efrat Alony, Rea Dubach, Yumi Ito, Rahel Kraft, Lisette Spinnler, Saadet Türköz, Isa Wiss
Sound-Konzept, Implementierung: Martin Baumgartner
Idee, Konzept, Leitung, Komposition: Luca Sisera
Dauer: 70 Minuten