Ab 17 Uhr geöffnet. Montag Ruhetag.

7a4048fc8617e324-LaurinBuser_LaraStoll_werkstattchur_langersamstag_2016

Grosse Worte auf kleiner Bühne

Langer Samstag

Samstag, 12. November, 12 Uhr

Preis: CHF 25.– / CHF 5.–*

Vorverkauf: langersamstag.ch

* Kinder und Jugendliche (bis 25 Jahre)

Grosse Worte auf kleiner Bühne

Die Werkstatt Chur widmet sich am 10. Langen Samstag verschiedenen Slam Poetry Lesungen und macht Poesie zum Erlebnis. Die junge Form der Bühnenliteratur besticht durch sprachliche Virtuosität, körperlichen Einsatz und grenzenlose Themenvielfalt.

12.30 / 13.30 / 15.00 Uhr ❱ jeweils 30 Minuten

LARA STOLL
Lara Stoll im Krisengebiet – Slam Poetry Lesung

Während der arabische Frühling noch bittere Nachwehen hat, darf in Nordkorea immerhin legal gekifft werden. Was aber ist mit der Schweiz? In der Schweiz überschlagen sich die Probleme und Krisen ebenfalls! Mit Erste-Welt-Problemen ist nicht zu spassen! Die Generation Y sieht sich dieser Lage hilflos ausgeliefert. Eine virtuose zeitgenössische Lesung über eine Gesellschaft, die Zeit und Nerven hat für die abstrusesten Probleme.

18.30 / 20.00 / 21.30 / 23.00 Uhr ❱ jeweils 30 Minuten

LAURIN BUSER
Elektrisch

Es knistert. Wie wenn man einen synthetischen Pullover auszieht. Wir sind im digitalen Zeitalter angekommen. Das kann man anhimmeln oder verschmähen, aber es zu ignorieren wird schwer. Laurin Buser provoziert in seinem neuen Programm einen Clash zwischen elektronischer Musik und dem lyrischen Wort – elektrisiert, in den Wehen der Informationsgesellschaft. Sich einfinden unter dem Elektrobaum und den Sinn des Lebens auf der Zunge zergehen lassen. In ELEKTRISCH beschreibt Laurin Buser die absurden, teils urkomischen Nebenwirkungen dieser neuen Zeit. Als musikalischer Sidekick ist Jonas Darvas mit auf der Bühne. Prägnant, schnell und energiegeladen. Denn das Wort und die Elektronik haben eines gemein: Beide können Energie komprimieren und wieder abgeben. Und es knistert. Der Live-Musiker Jonas Darvas begleitet mit den elektronischen Sounds von Tobias Koch das Stück. Regie: Sandra Löwe.