Ab 17 Uhr geöffnet. Montag Ruhetag.

Theater-Chur_WerkstattChur

Experi Theater

Angst Essen Seele Auf

Dienstag, 29. März, 20 Uhr

Preis: CHF 30.– / CHF 20.–*

* Mitglieder Werkstatt Chur

Experi Theater

«Emmi muss keine Angst haben, Angst nix gut. Angst essen Seele auf» – Die etwa sechzigjährige Witwe, Emmi Kurowski, lernt in einer Ausländerkneipe, in die sie vor dem Regen geflohen ist, den mindestens zwanzig Jahre jüngeren Marokkaner, Ali, kennen. Emmi arbeitet als Putzfrau. Ali ist Gastarbeiter. Ali tanzt mit Emmi. Sie reden miteinander, dann begleitet er sie nach Hause. Später zieht er zu ihr, und schließlich heiraten sie. Für die anderen ist diese Eheschließung ein Skandal: Emmis erwachsene Kinder schämen sich, die Nachbarn tuscheln, der Kolonialwarenhändler weist Emmi aus dem Laden und ihre Arbeitskollegen verachten sie. Doch schließlich lässt der äußere Druck auf Emmi und Ali nach, und nun werden ihre inneren Probleme deutlicher. Ali besucht wieder seine frühere Geliebte, die Kneipenwirtin Barbara. Als Emmi ihn zurückholen will und die beiden, wie zu Beginn ihrer Bekanntschaft, miteinander tanzen, bricht Ali zusammen. Der Arzt diagnostiziert ein aufgebrochenes Magengeschwür. Emmi bleibt bei Ali, hält seine Hand. http://www.experitheater.ch

Eine Produktion von EXPERI Theater Zürich

Text: Rainer W. Fassbinder
Regie: P. Vijayashanthan
Spiel: Patrick B. Yogarajan, Michèle Hiesig, Laurence Schnyder, Marcel Zehnder, Jördis Wölk, Sebastián M. Febre, Ana Otero
Musik: Andrea Kirchhofer, Jonas Guggenheim
Dramaturgie: Andri Perl Bühne & Licht Jasio Göttgens, Bharati Raja
Produktion: Johanna Viktorin