Über den Sommer bieten wir Dir eine vielfältige Auswahl an kleinen Köstlichkeiten.

Unser Gemüse beziehen wir ausschliesslich von Bauern aus der Churer Umgebung. Den Bio-Frischkäse beziehen wir bei Mäggi Monsch aus Says und der angenehm cremige Bio-Halbhartkäse wird vom Käser Tony im Puschlav produziert. Die Felchen stammen aus nachhaltigem Fischfang aus dem Bodensee. Der Rohschinken stammt vom Alpschwein vom Schamserberg. Wir haben übrigens das ganze Alpschwein gekauft und stellen damit sicher, dass das ganze Tier verwertet wird. Wir pflegen einen sorgsamen Umgang mit ganzheitlich vertretbaren Lebensmitteln. Weil wir das so für richtig halten. Ihr dürft bedenkenlos geniessen.

«Gemeinsam geniessen» geht im September weiter. Dann wird wieder gekocht – jeden Donnerstag, Freitag und Samstag von 17 bis 21 Uhr.

essen-chur

Photo: Gianni Peng

Gemeinsam geniessen

Zeit für Drinks & kleine Köstlichkeiten.

Wenn Feierabend ist, haben wir Zeit für die verwöhnenden Dinge im Leben: raffinierte Drinks und unkompliziertes Essen. Mit Freunden und Familie zusammensitzen und geniessen.

 

ZUR ZEIT KÖNNEN WIR LEIDER NUR DIE «SOMMERKARTE» KARTE ANBIETEN.

Slow Food Chef’s Alliance

Wir sind der Allianz der Köche – einem globalen Netzwerk von Slow Food – beigetreten. Neben dem, dass wir saisonale Produkte von lokalen Produzenten verarbeiten, setzen wir uns für den Erhalt der Biodiversität ein.

 

Esskultur

Unsere Küchenchefin Sabina Wegmann gestaltet das Angebot, welches ausnahmslos aus frischen Produkten besteht und eine regionale Küche darstellt, die dennoch von Geschmäckern aus aller Welt inspiriert ist. Konzept ist es, Menschen durch feine Drinks und gutes Essen zusammenzubringen. Dabei werden beim Essen mehrere kleinere Portionen auf den Tisch gestellt, welche die Leute anschliessend miteinander teilen. So probiert jeder von allem. Ein schönes Vergnügen.

werkstatt-chur_kitchen-opening_web

Photo: CLUS